Investieren-Tipps Inhaltsübersicht

Cash Secured Put Strategie - Aktien zum Wunschpreis kaufen

Update: Sonntag, 28. Februar 2021

Home / Wertpapiere / Derivate

Suchst du nach einer neuen Möglichkeit, um die Rendite in deinem Portfolio zu erhöhen? Möchtest du gerne zusätzliche Aktien kaufen, aber die aktuellen Preise deiner Wunschkandidaten sind dir einfach zu hoch? Vielleicht gefällt dir dann diese "Cash Secured Put" Optionsstrategie. Sie zählt zu den fortgeschrittenen Anlagestrategien und erfordert grundlegendes Verständnis für den Handel mit Optionen am Finanzmarkt. Dafür ermöglicht dir diese Anlagemethode neue Möglichkeiten beim Aktienkauf, indem du als Stillhalter auftrittst.

 

Wie funktioniert die Cash Secured Put Strategie?

  • Du möchtest dein Aktiendepot erweitern und hast ausreichend Cash im Depot (z.B. Euros oder Dollars), um dir 100 neue Aktien deines Lieblingsunternehmens zu kaufen. Aktuell ist dir der Aktienkurs jedoch zu hoch.
  • Deine Erwartungshaltung ist grundsätzlich, dass diese Aktie in nächster Zeit etwas ansteigt oder sich zumindest seitwärts entwickelt.
  • Du entscheidest dich, eine Put Option auf diese Aktie zu verkaufen (auch "Option schreiben" genannt), um dann als Stillhalter mit der Optionsprämie Geld zu verdienen. Dabei legst du den Basispreis (Strike) etwas unterhalb des aktuellen Kurses, idealerweise an den Preis, den du bereit wärst für diese Aktie zu bezahlen. Als Verkäufer der Put Option musst du während der Laufzeit jederzeit garantieren, dass der Optionskäufer dir diese Aktien zum festgelegten Preis (Strike) verkaufen kann. Da du das Geld für die 100 Aktien in deinem Depot hinterlegt und reserviert hast (deswegen der Name "Cash Secured Put" bzw. "Abgesicherter Verkauf", das Geld ist vorhanden), gehst du kein besonders großes Risiko ein. 

 

Simples Beispiel zur Cash Secured Put Strategie

 

Die Ausgangssituation

  • In diesem Beispiel gehen wir davon aus, dass du 100 Volkswagen Aktien (VOW3) kaufen möchtest und das Geld dafür auf deinem Depotkonto zur Verfügung hast.
  • Der aktuelle Kurs der Volkswagen Aktie liegt bei 164,48 € (Stand 10.02.2021). Nach deiner Unternehmens- und Kursanalyse ist dir dieser Wert allerdings etwas zu teuer, du wärst maximal bereit die Aktien zum Preis von 140 € zu kaufen.
  • Da du in nächster Zeit nicht unbedingt einen größeren Kursfall erwartest, suchst du nach einer anderen Möglichkeit, trotzdem in Volkswagen zu investieren.

Volkswagen Aktie Kurs Feb 2021
Bildquelle: Google Suche "vw aktie"

Du entschließt dich, mit Hilfe einer Put Option als Stillhalter aufzutreten und zusätzliche Einnahmen zu generieren. Bei deinem Broker lässt du dir also alle aktuellen Kurswerte für Put Optionen auf die VW Aktie anzeigen (hier ein Beispiel-Screenshot aus der TraderWorkstation von Interactive Brokers):

 

Tabelle mit aktuellen Kursdaten für Call und Put Optionen

Übersicht Put Optionen

  • Als Laufzeit der Put Option wählst du z.B. 219 Tage, im Beispiel bis zum 17. Sep 2021. Damit hast du ein gutes halbes Jahr abgedeckt.
  • Damit du die 100 Aktien erst bei einem für dich fairen bzw. akzeptablem Kurs abnehmen musst, entscheidest du dich für einen Strike (Basispreis) von 140 €. Da du die Put Option verkaufen möchtest (als Stillhalter auftrittst) müsstest du dem Käufer der Option 100 Volkswagen Aktien für 140 € pro Aktie abkaufen, falls er die Option ausübt.
    Hinweis: Ein Options-Kontrakt bezieht sich hier immer auf 100 Aktien.
  • Dein Ziel ist es, entweder durch den Verkauf mit der Optionsprämie einen Gewinn zu erzielen oder im Falle eines Kursfalls 100 Volkswagen Aktien zu einem für dich fairen Preis einzukaufen. Wie die Tabelle im Beispiel zeigt liegen Geld und Brief Kurs im Bereich 8,35-8,75 €, realistisch betrachtet wirst du die Option vielleicht zum Preis von 8,55 € verkaufen können.

 

Welchen Gewinn kannst du damit erzielen und was kann bei dem Optionshandel (am Ende der Laufzeit) passieren?

Du hast eine Put Option mit Strike 140 auf die Volkswagen Aktie geschrieben, Laufzeit 219 Tage, die offizielle Notation des Finanzinstruments wäre:

VOW3 IBIS (VO3) Sep17'21 140 Put

Deine Limit Order für den Optionskurs von 8,55 € war erfolgreich und du hast entsprechend sofort die Optionsprämie von 8,55*100 = 855 € gutgeschrieben bekommen (abzgl. Broker-Provision, hier mal ignoriert).

Der Käufer der Option kann die Option während der Laufzeit bis zum 17. September jederzeit ausüben und du müsstest ihm dann seine 100 Volkswagen Aktien zum Preis von 140€ pro Aktie abnehmen. Solange der Käufer die Aktien am "normalen" Börsenmarkt für mehr als 140 € verkaufen kann, wird er sinnvollerweise seine Option nicht ausüben.

Bis zum Ende der Laufzeit bleiben für dich zwei Szenarien, je nachdem wie sich der Kurs der Volkswagen Aktie entwickelt:

1. VW Aktienkurs bleibt über dem Strike-Wert von 140 €, die Option wird nicht ausgeübt

  • Mit dem Ende der Laufzeit verfällt die Option wertlos (sie wird nicht ausgeübt, da der Käufer die VW Aktien am "normalen" Börsenmarkt teurer verkaufen könnte).
  • Du kannst die Prämie von 855 € (abzgl. Broker-Provision) behalten, hast allerdings keine Volkswagen Aktien bekommen. Das Schreiben der Option hat sich für dich sehr gelohnt.
  • Es muss noch erwähnt werden, dass dir ein potentieller zusätzlicher Gewinn gegenüber dem direkten Aktienkauf entgangen sein kann, falls die Volkswagen Aktie extrem angestiegen ist. Dein Gewinn beschränkt sich auf die Höhe der Optionsprämie, die Wertsteigerung der Aktie durch den Kursanstieg kann aber deutlich höher ausfallen.

 

2. VW Aktienkurs fällt unter den Strike-Wert, die Option wird ausgeübt

  • Bei Ende der Laufzeit hat sich der Kurs der Volkswagen Aktie entgegen deiner Erwartung schlechter entwickelt und ist z.B. auf 130 € gefallen. Der Optionskäufer wird die Option daher ausführen und 100 Volkswagen Aktien an dich für 140€ pro Aktie = 14.000 € verkaufen).
  • Da du die Aktien zum Preis von 140 € und nicht zum dann aktuellen Kurs von 130 € einkaufst, steht in deinem Depot für die 100 Volkswagen Aktien zunächst ein Verlust von 140 € - 130 € = 10 € pro Aktie, also insgesamt 1000 € (zuzgl. Broker Provisionen, hier ignoriert). Realisiert wird dieser Verlust natürlich erst, wenn du dich entschließt, die Aktien tatsächlich wieder zu verkaufen.
  • Du kannst die Prämie von 885 € behalten (abzgl. Broker-Provision), so dass sich dein aktueller Verlust auf 1000 € - 885 € = 115 € reduziert (Broker-Provision hier ignoriert!).
  • Weil die Aktie gefallen ist, hast du insgesamt einen Verlustgeschäft gemacht. Da du die Optionsprämie aber behalten darfst, bleibt die Höhe des Verlusts noch im Rahmen und du stehst allemal besser da, als wenn du die Aktien direkt zum damaligen Kurs von 164,48 € gekauft hättest.

 

 

Vorteile der Cash Secured Put Optionsstrategie

  • Du kannst auch bei seitwärts verlaufenden oder leicht fallenden Aktienkursen eine zusätzliche, attraktive Rendite durch Optionsprämien erzielen.
  • Du bekommst die Möglichkeit, Aktien nur dann zu kaufen, wenn der Kurs fällt. Trotzdem gehst du nicht leer aus, wenn sich die Aktie weiter nach oben bewegt.
  • Man könnte sagen, dass du für das Warten, bis sich deine Aktien zu deinem Wunschpreis bewegen, bezahlt wirst.

 

Nachteile der Cash Secured Put Optionsstrategie

  • Wenn der Kurs sehr stark fällt, bekommst du erst einmal Aktien, die im Verlustbereich stehen, in dein Depot gebucht.
  • Falls der Kurs extrem stark steigt, profitierst du nicht zusätzlich davon. Dein Gewinn beschränkt sich auf die Höhe der Optionsprämie.
  • Da ein Kontrakt einer Put Optionen in der Regel für 100 Aktien gilt, funktioniert diese Strategie nicht, wenn du weniger als 100 Aktien kaufen möchtest. Damit könnten gewisse, extrem teure Aktien für so manchen Investor außen vor bleiben.

 

Tipps zur Kombination: Covered Calls & Cash Secured Puts

Mit der Put Strategie hast eine attraktive Möglichkeit, um Aktien bei einem möglichen Kursverlust zu einem attraktiverem Preis in dein Depot einzubuchen.
Fallen die Aktien nicht, verfallen die Optionen wertlos und du behältst die Optionsprämie als zusätzliche Einnahme.
Tipps zur Kombination von Call und Put Strategie:
Wurden dir neue Aktien durch Ausführung der Put Option ins Depot gebucht, kannst du dir mit einer Covered Call Option zusätzliche Einkünfte für deine Aktien generieren. Dabei solltest du unbedingt beachten, den Strike beim Call immer so zu wählen, dass er über deinem Einkaufspreis liegt.

 

Disclaimer
Bitte beachte: Die Informationen auf dieser Website dienen allgemeinen Informationszwecken und stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung oder Aufforderung zum Kauf/Verkauf der Wertpapiere dar. Obwohl wir uns bemühen, alle Inhalte und Quellen sorgfältig zu prüfen, haften wir nicht für ihre Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit.

 

Quellen und interessante Links

  1. mission-cashflow.de - Optionshandel ABC: Der Cash Secured Put
  2. eichhorn-coaching.de - Aktien zum Wunschpreis mit einem Cash Secured Put kaufen

 

Hast du weitere Tipps zu Optionsstrategien mit maximalen Renditechancen? Wie sind deine Erfahrungen mit Derivaten und Optionsgeschäften? Schreibe doch einen Kommentar.

 

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: