Investieren-Tipps Inhaltsübersicht

Ich möchte reich werden, was sollte ich wissen?

Update: Donnerstag, 13. Mai 2021

Home / Finanzielle Intelligenz / Reich werden

Möchtest du reich werden, viel Geld besitzen und wirklich finanziell unabhängig sein? Ok, was für eine Frage - wer möchte nicht gerne reich sein? Doch möchtest du das so sehr, dass du bereit bist, deine volle Energie dafür aufzuwenden und dein Leben für dieses Ziel neu auszurichten?

 

Geld regiert die Welt – Aber Geld ist nicht alles

Jedes Kind kennt den Satz: „Geld ist nicht alles und Geld allein macht auch nicht glücklich“. Aber dennoch wollen die meisten Menschen genau das: Ganz viel Geld. Fast jeder träumt davon, reich zu werden. Manch einer arbeitet von früh bis spät, schiebt Überstunden und Extraschichten und freut sich über jeden zusätzlichen Euro.

US Dollar Koffer

 

Tipps: Wie werde ich reich

Leider zeigt die Realität immer wieder, dass nur sehr wenige Menschen reich werden. Wenn es leicht wäre, würde schließlich jeder reich werden. Doch unmöglich ist es auch nicht. Hier sind daher verschiedene schlaue Tipps, wie auch du reich werden kannst.

Geduld haben

Reichtum kommt sicherlich nicht über Nacht, sondern erfordert mehrere Jahre und entwickelt sich langsam.

Das richtige Mindset eines Millionärs

Wenn du den Wunsch hast, eines Tages ein Millionär zu sein, ist für dich auch das richtige Mindset entscheidend: Das Mindset eines Millionärs. Gemeint ist damit deine Denkweise und die Art und Weise wie du über Sachverhalte und Ereignisse urteilst. Spürst du ein starkes inneres Verlangen ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder Dinge zu bewegen? Möchtest du etwas Neues, Besseres schaffen? Etwas, dass die Welt verändern kann oder Menschen einen echten Nutzen oder Mehrwert bringt? Hast du eine innere Mission, von der du dich nicht abhalten lässt, auch bei Rückschlägen oder starkem Gegenwind? Versuche, dich nicht zu sehr mit der Vergangenheit und negativen Erfahrungen zu beschäftigen. Konzentriere dich auf das was du erreichen willst, auf dein konkretes Ziel. Denke immer daran, was zählt ist das Ergebnis und nicht wie viel Zeit oder Aufwand du da reingesteckt hast.

Versuche weniger Geld auszugeben, als du einnimmst. Dann kannst du deinen Überschuss in unterschiedliche Vermögenswerte investieren und so passive Einkünfte generieren. Behalte ein offenes Auge für zusätzliche Einkunftsquellen und versuche Chancen auch als solche zu erkennen und zu nutzen. Manchmal entpuppen sich schwierige Probleme oder Hindernisse als die größten Chancen. Allein durch Sparen wirst du nicht reich werden. Schaue lieber positiv und erwartungsvoll in die Zukunft, verlasse dich auf deine Stärken und gebe nicht auf.

Ausgaben und Kosten reduzieren

Wenn du versuchst jeden Monat Geld zu sparen, kann das zurückgelegte Geld gewinnbringend angelegt werden und so stetig dein Vermögen erhöhen. Achte darauf, an den richtigen Stellen zu sparen. Wenn du im Monat 5 Euro beim Einkauf sparst, lohnt sich das nicht wirklich. Aber wenn du z.B. in eine günstigere Wohnung umziehst oder auf ein Auto verzichten kannst, kann das jedes Jahr einen größeren Effekt haben.

Viele vergessen bei den Ausgaben den größten Posten: die Steuern. Auch hier gibt es verschiedene Steuerspar-Strategien, um die Steuerzahlungen zu reduzieren. Nutze alle Steuerspar-Tricks und Möglichkeiten aus, um schnell reich zu werden.

Kenne deine finanzielle Situation

Du solltest deine Finanzen, deine monatlichen Eingänge und Ausgaben immer im Blick behalten. Eventuell kann ein Haushaltsbuch oder schlaues Excel-Sheet dabei helfen.

In jungen Jahren beginnen

Reich werden ist eine langjährige Angelegenheit, daher solltest du so früh wie möglich damit beginnen. Wenn du dich bereits mit 25 Jahren mit dem Thema Geld und Finanzen beschäftigst und die ersten Ersparnisse investierst, kommst du deutlich einfacher ans Ziel, als wenn du erst nach deinem 40 Geburtstag damit anfängst.

Echte Vermögenswerte erkennen - Verbindlichkeiten meiden

Robert Kiyosaki beschreibt in seinem Buch „Rich Dad, Poor Dad“ sehr ausführlich, wie wichtig es ist zwischen echten Vermögenswerten und Verbindlichkeiten zu unterscheiden. So denken beispielsweise die meisten Menschen, ihr eigen-genutztes Haus sei ihre beste Vermögensanlage. Da insbesondere ein kreditfinanziertes Haus dir jeden Monat Geld aus der Tasche zieht (Kreditzinsen, Bewirtschaftungskosten, Steuern, Reparaturen), sollte es jedoch eher als Verbindlichkeit angesehen werden. Echte Vermögenswerte hingegen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Geld in deine Kasse spülen.

Geld anlegen und schlau investieren

Wenn du jeden Monat Geld sparst, aber es dann einfach auf deinem Girokonto liegen lässt, kommst du nur sehr langsam zum Ziel. Wenn du wirklich reich werden willst, solltest du dein Wissen rund um Geldanlagen und Investitionsmöglichkeiten permanent ausbauen. Du kannst zum Beispiel in Aktien, Immobilien oder Rohstoffe investieren, um über die Jahre eine hohe Rendite mit Zinseszins auszunutzen. Wenn es um Investitionen geht, kannst du dich natürlich auch von Experten beraten lassen, um die optimale Geldanlage für dich und deine finanzielle Situation zu finden. Doch es ist sicherlich empfehlenswert, dass du dich selbst auf dem Gebiet bestens auskennst. Nur dann behältst du die volle Kontrolle und bist unabhängig von Dritten, denen du andernfalls blind vertrauen musst. Insbesondere wenn es ums Geld geht gilt: Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser.

 

Quellen und interessante Links

  1. Reich werden: 9 Tipps, die Millionäre schon kennen
  2. Reich werden – Der 10-Punkte-Plan zum Erfolg
  3. Das Mindset eines Millionärs – Grundlage um selbst reich zu werden
  4. Reich denken – Die Wichtigkeit eines erfolgreichen finanziellen Mindsets

 

Bildquellen

  • pexels.com © Creative Commons Zero (CC0) license
    U.s. Dollar Banknote Lot

 

Gefallen dir die Tipps zum reich werden? Hast du weitere Ideen oder Anregungen? Schreibe doch einen Kommentar.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: