Investieren-Tipps Inhaltsübersicht

Dividendenwachstumstrategie mit hohen Ausschüttungen

Update: Dienstag, 16. Februar 2021

Home / Wertpapiere / Aktien

Bei dieser Anlage-Strategie geht es darum, Aktien von Unternehmen zu kaufen, die ein stetiges und nachhaltiges Dividenden- und Gewinnwachstum aufweisen. So kannst du durch Dividendenwachstum regelmäßige, zusätzliche Einkünfte generieren.

Die wichtigsten Merkmale der Dividendenstrategie

  • Manche Unternehmen/AGs schütten Dividenden jährlich, quartalsweise oder sogar monatlich aus.
  • Als Aktionär solltest du Aktien von solchen Unternehmen auswählen, die eine hohe Dividende ausschütten. Je höher die Dividende im Verhältnis zum Aktienkurs ist, desto besser.
  • Vorteilhaft sind außerdem Aktien-Positionen, bei denen ein solides Dividendenwachstum vorliegt. Die Dividendenauszahlungen bleiben also nicht jedes Jahr gleich, sondern zeigen sogar ein positives Wachstum und steigern sich etwas von Jahr zu Jahr. Dafür kannst du dir z.B. die Entwicklung der letzten 10 oder 20 Jahre anschauen.
  • Auch die finanzielle Stabilität und Verschuldung deines ausgewählten Unternehmens spielen eine wichtige Rolle. Damit die Dividenden jedes Jahr wachsen können, müssen auch Gewinne erwirtschaftet werden, das Unternehmen sollte nicht "von der Substanz" leben.

 

Vorteile der Dividendenwachstumstrategie

  • Deine Aktien mit hoher Dividendenrendite liefern dir ein „passives Einkommen“. Du erhältst regelmäßig frisches Kapital auf dein Konto, ohne dass du Aktien verkaufst.
  • Geringe Kauf und Verkauf Transaktionen führen auch zu sehr geringen Order-Gebühren.
  • Die Systematik dieser simplen Strategie verhindert Handeln aus Emotionen.
  • Psychologischer Effekt: Die regelmäßigen Ausschüttungen wirken motivierend.
  • Die Strategie ist relativ einfach umzusetzen und nicht besonders zeitintensiv. Zeitaufwand ist einmalig vor dem Kauf der Aktien nötig, um die richtige Auswahl beim Aktienkauf zu treffen. Dafür solltest du eine entsprechend sorgfältige Analyse durchführen.
  • Ggf. Steuervorteil: Falls du deinen jährlichen Sparerfreibetrag noch nicht ausgeschöpft hast, können Dividendenzahlungen unterhalb des Freibetrags steuerfrei vereinnahmt werden. 

 

Nachteile der Dividendenwachstumstrategie

  • Die Dividendenzahlungen sind keine „echten“ Einnahmen, der Betrag wird vom Aktienkurs abgezogen. Daher bleibt die Gesamtrendite entscheidend (Dividendenzahlungen + Kursgewinn/Verlust), nicht nur die Dividendenrendite.
  • Ggf. Steuernachteil: je nach Zielland können Quellensteuern anfallen. Außerdem unterliegen Dividendenzahlungen der Abgeltungssteuer, wodurch sich der Zinseszinseffekt reduziert.
  • Ausschluss potentiell interessanter Aktien: Einige Unternehmen wie z.B. Alphabet oder Amazon schütten keine Dividenden aus, sondern re-investieren stattdessen ihre Gewinne, um ihre Geschäftsfelder auszubauen. Mit der Dividendenstrategie lässt du derartige Wachstumswerte und potentiell erfolgreichen Unternehmen außen vor.
  • Unsicherheit von Dividendenzahlungen. Kein Unternehmen ist zur Zahlung von Dividenden verpflichtet. Bei einem Strategiewechsel des Unternehmens oder negativer wirtschaftlicher Entwicklung können Dividendenausschüttungen jederzeit gestrichen oder reduziert werden. Daher sollte die Höhe der Dividende nicht das einzige Kriterium für deine Aktienauswahl sein!

 

Disclaimer
Bitte beachte: Die Informationen auf dieser Website dienen allgemeinen Informationszwecken und stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Obwohl wir uns bemühen, alle Inhalte und Quellen sorgfältig zu prüfen, haften wir nicht für ihre Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit.

 

Quellen und interessante Links

  1. dividendenwachstum.info - DividendenWachstum - stetig steigende Dividenden
  2. mission-rendite.de - Was ist DIE Dividendenstrategie? Wachstum vs. Rendite
  3. schlauanlegen.de - Welche Aktienstrategien gibt es? 10 Anlagestrategien vorgestellt
  4. aktienfinder.net - Der Fluch der Dividendenstrategie

 

Hast du weitere Tipps zur Dividendenstrategie oder hilfreiche Anregungen? Wie sind deine Erfahrungen mit Aktien und Gewinnausschüttungen? Schreibe doch einen Kommentar.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: