Investieren-Tipps Inhaltsübersicht

Dein eigenes Amazon FBA Business aufbauen

Update: Sonntag, 28. Februar 2021

Home / Finanzielle Intelligenz / Eigenes Business

Kennst du Amazon FBA? Du kannst mit Hilfe der Infrastruktur von Amazon dein eigenes Business aufbauen. Das hat viele Vorteile und ermöglicht dir auch im kleinen Stil dein eigenes Business zu erschaffen oder zu erweitern.

 

Was bedeutet Amazon FBA?

  • Die Abkürzung Amazon FBA steht für "Fulfillment by Amazon".
  • Du kümmerst dich um die Entwicklung und den Einkauf deiner Produkte und kannst sie dann über Amazon auf dem Markt platzieren.
  • Amazon stellt die Plattform bereit und übernimmt den Bestellprozess, Zahlungsabwicklung und Versand.

 

Was brauchst du für den erfolgreichen Start mit Amazon FBA?

  • Für den erfolgreichen Start mit Amazon FBA solltest du vorab ein Gewerbe angemeldet haben.
  • Du solltest bereits über ein Geschäftskonto bei einer Bank verfügen und eine Steuernummer sowie eine Umsatzsteuer-ID für dein Unternehmen besitzen.
  • Auch ein gewisses Startkapital sollte natürlich vorhanden sein. Um Produkte bei Amazon anbieten zu können, muss dein Unternehmen die Produkte zunächst selbst produzieren (lassen) oder einkaufen. Außerdem ist noch Geld für Werbung und Marketing notwendig.
  • Wenn du auch Waren in die EU importieren möchtest, benötigst du außerdem eine EORI-Nummer.

 

Die Vorteile von Amazon FBA

  • Amazon übernimmt viele Aufgaben und du sparst Zeit und deine Arbeitskraft.
  • Amazon ist bereits eine sehr etablierte und beliebte Plattform, auf der viele potentielle Kunden suchen. Von diesem Bekanntheitsgrad kannst du profitieren.
  • Amazon kümmert sich um die Kundenbetreuung, Lager, Logistik, Bestellprozess, Abrechnung.
  • Es gibt sehr attraktive Möglichkeiten, um Marketing und Promoting für deine Produkte direkt über Amazon durchzuführen.
  • Deine Produkte können schnell und zuverlässig in die ganze Welt versandt werden, ohne das du dich darum kümmern musst.
  • Du benötigst keine speziellen Lagerräume und kannst dir an nahezu jedem Ort, z.B. zuhause, deinen Arbeitsplatz einrichten.

 

Die Risiken und Nachteile von Amazon FBA

  • Du musst deine Produkte / Ware erst einmal selbst in größeren Stückzahlen einkaufen und in Vorleistung gehen. Das erfordert entsprechendes Startkapital und birgt das Risiko auf der Ware sitzen zu bleiben, wenn sich deine Produkte nicht so gut verkaufen wie erwartet.
  • Die FBA Gebühren reduzieren deinen Gewinn beim Verkauf.
  • Falls viele Reklamationen und Rücksendungen auftreten, wird dir nicht der volle Produktpreis zurück erstattet, was ein potentielles Verlustrisiko bedeutet.
  • Alle Amazon Gebühren z.B. für Lager und Einstellung musst du bezahlen, auch wenn du auf der Ware sitzen bleibst.
  • Du machst dich von Amazon abhängig und kannst selbst wenig Kundennähe aufbauen.
  • Aufgrund der Größe von Amazon ist natürlich auch die Konkurrenz auf dieser Plattform riesig.

 

Disclaimer
Bitte beachte: Die Informationen auf dieser Website dienen allgemeinen Informationszwecken und stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Obwohl wir uns bemühen, alle Inhalte und Quellen sorgfältig zu prüfen, haften wir nicht für ihre Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit.

 

Quellen und interessante Links

  1. ninaklose.de - Amazon FBA Business Übersicht
  2. hellotax.com - Amazon FBA Anleitung: Dein perfekter Start Schritt für Schritt erklärt
  3. ean-code.eu - Amazon FBA | Vor- und Nachteile – Das sollten Sie wissen !

 

Wie ist deine Erfahrung mit Amazon FBA? Nutzt du die Plattform für dein eigenes Business oder ist sie dir eher ein Dorn im Auge? Wir freuen uns über Feedback.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: